Rosa

Rosa und ihre zwei Brüder wurden in der städtischen Perrera Sevillas abgegeben. Chantal hat Rosa von dort im wahrsten Sinne des Wortes in letzter Minute gerettet, ihr Tötungstermin stand bereits fest. Eine freiwillige Helferin rief Chantal weinend an und bat sie, Rosa bei den Aristochats unterzubringen Sie selber nahm die beiden Brüder zu sich, war aber völlig verzweifelt, weil sie Rosa nicht auch noch aufnehmen konnte.

Als Rosa ankam, war sie sehr krank und dünn. Chantal befürchtete schon das Schlimmste, aber nach intensiver und guter Behandlung in der Tierklinik geht es ihr nun wieder gut. Sie ist ein sehr liebe Samtpfote, anhänglich und verschmust. Leider kann sie kaum mehr etwas sehen. Wir gehen davon aus, dass sie lediglich Schemen wahrnimmt.

Dank des Impfprojekts der Katzenliebe ohne Grenzen ist sie nun negativ getestet auf FIV und FeLV. Sie ist im Gehege 4 mit Kitty und Yamala untergebracht und versteht sich sehr gut mit den beiden. Sie benötigt ein erfahrenes Zuhause. 

Befreundet mit
ID
2022-011
Diese Katze ist eins unserer Notfellchen.

Status
Vermittelbar
Geschlecht
weiblich
Geburtsdatum
Im Tierheim seit
Aufenthaltsland
Spanien
Rasse
Siam
Rassemix
Farbe
beige
Haltung
Wohnungshaltung
Einzelhaltung möglich?
Nein
Krankheiten/Handicaps
blind
Schutzgebühr: 150 EUR zzgl. 100 EUR Transportkosten-Pauschale.