Dani 2

Verstorben am
Leider hat Dani den Kampf gegen die Krankheit verloren.

Nur für Wohnungshaltung geeignet – wer hat ein Herz für Notfellchen?
Dani II fingen wir auf der Straße ein, vermutlich wurde er von seiner Familie dort ausgesetzt.
Er ist ein lustiges verspieltes Kerlchen, typisch für sein Alter. Er kommt prima mit seinen Mitbewohnern aus, sollte in eine Familie mit Katzengesellschaft kommen und selbstverständlich würden wir ihn gerne zusammen mit einer/m seiner Freunde/innen aus dem Centro der Aristochats in sein neues Zuhause reisen lassen.

Leider wurde Dani II Leukose positiv getestet, er sollte daher nur zu ebenfalls positiv getesteten Katzen und in Wohnungshaltung ziehen. Er hofft aber trotz seines positiven Ergebnisses auf eine nette Familie und könnte einen Leidensgenossin/einen Leidensgenossen mitbringen.

Vielleicht möchte ihm jemand trotz seines Makels "Leukose" ein liebevolles Zuhause geben, evtl. wohnt jemand an einer befahrenen Straße an der kein Freigang möglich ist oder kann nur reine Wohnungshaltung bieten und wollte deshalb bislang keine Katzen halten. Hier sind Leukose+ Katzen eine gute Alternative – man muss kein schlechtes Gewissen haben, dass man ihnen keinen Auslauf bieten kann, denn diese Katzen sollten keinen Freigang bekommen. (Ansteckungsgefahr für andere Katzen und um das Immunsystem der Leukosekatzen zu schützen). Für Menschen und andere Tierarten ist Leukose NICHT ansteckend.
Bei Fragen zur Leukose beraten wir Sie gerne.
 

ID
2021-030
Diese Katze ist eins unserer Notfellchen.

Status
Verstorben
Geschlecht
männlich
Geburtsdatum
Im Tierheim seit
Aufenthaltsland
Spanien
Rasse
Europäisch Kurzhaar (EKH)
Farbe
weiß
schwarz
Haltung
Wohnungshaltung
Einzelhaltung möglich?
Nein
Krankheiten/Handicaps
FeLV-positiv (Leukose)
verkürzter Schwanz
Schutzgebühr: 150 EUR zzgl. 100 EUR Transportkosten-Pauschale. Für Katzen in Deutschland entfallen die Transportkosten i. d. R..