Anny

Anny wurde von ihrer ukrainischen Familie verlassen. Die Familie ist zurückgekehrt, hat Anny aber bei Chantal abgegeben. Wir verstehen nun die Welt nicht mehr. Wieso flüchtet man gemeinsam seinem Haustier vor dem Krieg, nimmt es aber anschließend nicht mit, wenn man zurück in die Heimat geht?

An Anny kann es jedenfalls nicht liegen, sie ist ruhig, lieb und freundlich. Natürlich fühlt sie sich noch ein wenig unsicher so allein bei den Aristochats zurückgelassen. Leider muss sie mindestens drei Monate in Quarantäne bleiben, bevor sie nach Kastration in eine Familie vermittelt werden kann. Aber vielleicht verliebt sich bereits jetzt ihr zukünftiger Dosenöffner in die süße Streifentigerin?

ID
2022-063
Status
Vermittelbar
Geschlecht
weiblich
Geburtsdatum
Im Tierheim seit
Aufenthaltsland
Spanien
Rasse
Europäisch Kurzhaar (EKH)
Farbe
getigert
grau
Haltung
Wohnungshaltung mit abgesichertem Garten oder Balkon
Einzelhaltung möglich?
Nein
Schutzgebühr: 150 EUR zzgl. 100 EUR Transportkosten-Pauschale. Für Katzen in Deutschland entfallen die Transportkosten i. d. R..